Mallorca und der Wein

Bei einer Fahrt übers mallorquinische Hinterland sieht man in der Höhe Binissalem und Santa Maria Weinreben wachsen: sie zeugen davon, dass der rote Saft auch hier auf Mallorca dabei ist, sich einen Namen zu machen, und das, nachdem auf diesem Gebiet lange Flaute herrschte. Nach dem Touristenboom Mitte der 60er Jahren sattelten viele landwirtschaftliche Betriebe um und wechselten ins Hotelgewerbe oder in die Gastronomie. Der Weinanbau geriet langsam aber sicher auf den absteigenden Ast. Der Mallorca Wein hat sich mittlerweile einen Namen bis über die Inselgrenzen hinaus gemacht: vor allem der Rotwein wird nach Deutschland, Österreich, der Schweiz, England, Dänemark, Belgien, Holland und sogar bis nach Japan verschickt.