Bon Profit: Tartar aus mariniertem Wolfsbarsch

Jens Krumbiegel (Restaurante El Patio) zeigt uns, wie man einen Worfsbarsch selbst filetiert – und nicht nur das. Der pfiffige Koch aus Andratx verrät uns, wie man ein leckeres Tartar aus dem mallorquinischen Fisch zubereiten kann – hmmmm:

Zutaten für 2 Personen:

1 mittelgrosser Wolfsbarsch (lubina), filetiert und entgrätet
Grüne und schwarze Pfefferkörner
Chilischote
3 Blatt Basilikum
3 getrocknete Tomaten
Soja-Ingwer-Öl
Zitronenöl
Olivenöl
Zitronensaft Frisch
Salatgurke
Salz, Pfeffer

In einer Schale oder Auflaufform eine Marine aus den Ölen, Chili, Pfefferkörnern und Basilikum zubereiten und die Filets min 5 Std. im Kühlschrank marinieren.
Anschliessend Filets von der Haupt lösen und in kleine Würfel schneiden. Basilikum, Tomaten, grüne Pfefferkörner ebenso kleinschneiden und untermengen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und etwas von der Marinade nach Geschmack würzen und ½ Std. kaltstellen. In der Zwischenzeit sie Gurke schälen, in dünen Scheiben schneiden, etwas marinieren und auf einem Teller kreisförmig einrichten. Das Tatar – z.B. in Nocken – daraf setzen und nach Belieben mit Salat und Kräutern ausgarnieren.