Interview mit Michael Douglas

Ein exklusives Interview mit Michael Douglas passiert nicht jeden Tag, aber wenn man auf Mallorca lebt und arbeitet, ist die Chance grösser als sonstwo.

Jedes mal, wenn er zu einer Pressekonferenz einlädt – und es war in der Vergangenheit oft der Fall in Verbindung mit seinem Kulturzentrum Costa Nord – sind wir natürlich alle da. Trotz Andrang hat sich der Weltstar für uns Zeit genommen.

Das Interview ist im Original mit deutschen Untertiteln.

Mittlerweile hat Michael Douglas das Costa Nord an die Balearenregierung verkauft und kommt nur privat auf die Insel. Dann kann man ihn und seiner Frau Catherine Zeta-Jones in Son Muntaner oder Son Vida Golf beim Spielen erleben oder irgenwo in Deia, in der Nähe seines Hauses S´Estaca, das früher dem Erzherzog Ludwig Salvator gehörte. Oder an einer der Tourismusmessen, wo er für die nächsten 4 Jahre als Balearen-Vertreter auftritt.

(Nachricht 20.12.2004)
Michael Douglas, Repräsentant der Balearen
Bei der Oposition umstritten, beim Publikum und Presse ein Highlight: die Rede ist von Michael Douglas Repräsentation der Balearen bei Tourismusmessen. Sein nächster Auftritt findet am 26. Januar 2005 während der FITUR in Madrid statt. In unserem Interview spricht der Star über seine Liebe zu Mallorca, die besten Jahreszeiten, seine Hobbies und natürlich über Costa Nord.

(Nachricht 4. Juli 2006)
Michael Douglas und seine Frau Catherine Zeta-Jones geniessen seit dem 22. Juni Ihre Zeit in s´Estaca. Die Beiden beteiligen sich an dem aktuellen Geschehen Mallorcas, wie z.B. am Sonntag den 2. Juli bei der Einweihung des neuen Robert Graves Museums in Deiá. Nach Angaben von mallorcadiario.com verhandelt der Mime allerdings einen eventuellen Verkauf seines denkmalgeschützten Hauses an Anthony Delon, den ältesten Sohn von Alain Delon.

Beitrag: Hanna Christensen